Demos anhören!
Wenn Ihr neben Eurem Keyboard auch noch ein Akkordeon oder eine Harmonika spielen könnt, seid Ihr gegenüber anderen Kollegen fein raus. Für volkstümliche Schlager und Volksmusik nehmt Ihr also Eure "Quetsch´n"! Aber jetzt kommt´s. Der eine spielt darauf "ohne jegliche Verstärkung" live ein paar Schunkellieder oder Oberkrainer? Oder er hat schon Mikrofone eingebaut, deren Klang er - evtl. sogar schon über Funk - an seine Anlage sendet? Es gibt aber auch Kollegen, die steuern mit dem eingebautem MIDI die Sounds Ihres Keyboards an, was auf alle Fälle schon mal besser klingt. Sie müssen dabei aber an ihrer Anlage bleiben, da sie "verkabelt" sind. Aber mal ehrlich, ist das das Gelbe vom Ei? Irgendwie habt Ihr das Gefühl, dass es da "noch mehr" geben muss. Und "es gibt mehr"! Es gibt z.B. das hervorragende MPR-4 MIDI-System von LIMEX und das neue Soundmodul MPR5+ von V3Sound!